facebook Instagram
Titel Fortbildungen

Termine Fortbildungen

2022/2023

Berufsbegleitende Spielpädagogik-Zusatzqualifikation.
Der neue Zyklus startete im Mai 2022. Es gibt noch freie Plätze


Überblick Fortbildungsangebote

Spielpädagogische Zusatzausbildung

Eine zweijährige, berufsbegleitende Zusatzausbildung des Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe für Pädagogen und Pädagoginnen.

Spielpädagogische Wochenendseminare

Die Mobile Spielaktion richtet spielpädagogische Wochenendseminare aus, in welchen spielpädagogische Grundsätze erlebnisreich bearbeitet werden. Sie finden jeweils von Freitag bis Sonntag im Baerenthal im Elsaß statt. Themen dabei sind u.a.: "Grenzerfahrungen", "Hosentaschenspiele", "Abenteuer- und Geländespiel", "Bühne frei!". Diese Seminare sind für alle Interessierte Erwachsenen offen. Sie werden speziell ausgeschrieben und veröffentlicht.

Fachtagungen und Kongresse

In Form von Hearings und Fachtagungen werden kinderspezifische Themen mit pädagogischen Fachleuten bearbeitet. Die Mobile Spielaktion ist Veranstalter von sowohl Internationalen Spielmobil-Kongressen als auch landesweiten Spielmobiltreffen.

Fachschulen für Sozialpädagogik

In den Fachschulen in Karlsruhe werden die Schüler und Schülerinnen in die besondere Art der spielpädagogischen Arbeit durch Präsentationen und Praktika eingeführt.

Referenten und Referentinnen

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Mobilen Spielaktion sind in der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) und der von ihr mitinitiierten Landesarbeitsgemeinschaft Baden- Württemberg (LAG) aktiv. Als ReferentInnen zu unterschiedlichen Anlässen wird auch hier unsere fachliche Kompetenz genutzt.


Spieldagogische Zusatzausbildung 2022/2023

Zweijährige berufsbegleitende Zusatzqualifikation für PädagogInnen


Der Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe bietet eine berufsbegleitende Spielpädagogik-Zusatzqualifikation für PädagogInnen an. Zeitraum der Fortbildung ist Juni 2022 bis November 2023. Als Fortbildungsstätte dient die Jugendfreizeitstätte Baerenthalextern link (Elsass).
Insgesamt finden in diesem Zeitraum sechs viertägige Arbeitsmodule statt, jeweils von Donnerstag 11:00 Uhr bis Sonntag 15:30 Uhr.

Weitere Informationen zum Inhalt der Ausbildung finden sie auf der Webseite der Spielpädagogikausbildungextern link. Die Anmeldeunterlagen sowie Ausschreibung und Curriculum zur Ausbildung sind dort ebenfalls bereitgestelltextern link.


Nach oben zum Seitenanfang