facebook Instagram
Titel Spielaktionen

Sommerferien: Spielen am Fluß in Dammerstock

Vom 29.06 bis 01.07. | Mo bis Do | immer von 14 bis 18 Uhr

In der ersten Ferienwoche spielen wir, so wie sich das im Sommer gehört, am Wasser. Dieses mal in Dammerstock auf dem Spielplatz 'Rechts der Alb'.
Gemeinsam werden wir uns mit fröhlichem Spielen und Seele-baumeln-lassen an der fröhlichen Tatsache erfreuen, dass endlich die Sommerferien angefangen haben. Anmelden müsst ihr euch nicht und Geld kostet das Ganze auch nicht.
Ihr dürft jederzeit vorbeikommen, wir freuen uns auf alle Mitspieler und Mitspielerinnen.

Wir freuen uns auf euch!


Sommerferien: Leben am Wasser in Daxlanden

Vom 02. bis 06. September | Mo bis Fr | immer von 10 bis 15:30 Uhr

Auf dem Spielplatz nahe der Appenmühle verbringen wir mit euch die letzte Ferienwoche der Sommerferien.
Wir laden euch ein in unseren Werkstätten, bei unserern Spielen und vor allem beim Wasserplanschen in der Alb mitzumachen.
Anmelden müsst ihr euch nicht und Geld kostet das Ganze auch nicht.
Ihr dürft jederzeit vorbeikommen, wir freuen uns auf alle Mitspieler und Mitspielerinnen.
Wenn ihr mit der Straßbenbahn kommt, steigt ihr an der Haltestelle "Stadtwerke" aus. Dort geht ihr den Kornweg entlang bis zum Albufer. Dann habt ihr uns gefunden.

Kommt vorbei und spielt mit!


Ferienaktionen


In den Schulferien (Oster-, Pfingst-, Sommer-, und Herbstferien) werden großzügiger angelegte Spielaktionen für Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet vom ganzen Team der Mobilen Spielaktion in den Schulferien durchgeführt.
 
Diese Ferienaktionen kennzeichnen sich durch eine themenorientierte Projektform: Im Herbst sind wir üblicherweise eine Woche im Hardtwald und gründen mit den Kindern zusammen das Hüttendorf. Eine Woche Leben, Essen, Handwerken und Spielen im Wald genießen.
Zu Pfingsten sind wir abwechselnd mit den Kindern beim Kinder-Zirkus-Festival oder bei KIX, dem Kulturfest der Kinder zu Werke.
In den Sommerferien erfreuen wir uns an einem Platz, der nahe am Wasser ist, bauen mit den Kinder Flöße, Brücken und lassen uns beim Spielen die Sonne auf den Nacken scheinen.
 

Der offene Charakter bleibt trotz der hohen Kinderzahl (bis zu 250 Kinder täglich) gewahrt. Die Aktionszeiten sind variabel, je nach Thema zwischen 5 und 7 Stunden täglich. Es ist in den Ferienzeiten ein Aktionsbeginn auch in den frühen Morgenstunden (5:00 Uhr) oder erst spät abends (21:00 Uhr) möglich.
 
Mit Ausnahme der Pfingstferien, die wir in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen durchführen, sind alle Ferienaktionen für alle Kinder offen und kostenfrei.

Nach oben zum Seitenanfang