Titel Spielaktionen
Spielaktion
Spielaktion
Spielaktion
Spielaktion
Spielaktion
Spielaktion
Spielaktion
Spielaktion

Termine Spielaktionen

Am 12.11.
So 14-18 Uhr

Spielaktion beim Kinderrechtefest
Kinder haben das Recht zu Spielen. Mit dem Mobibus werden wir uns ganz praktisch diesem Recht beim 12. Kinderrechtefest zuwenden. Wir laden deshalb alle Familien recht herzlich in das Tollhaus zum diesjährigen Kinderrechtefest und zum Mitspielen ein.

05.-07.12.
Di|Mi|Do 14-17 Uhr

Spielaktion in der Felsstraße
Im Rahmen des Projekts 'Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften' besuchen wir die LEA in der Felsstraße. Mit dabei haben wir einen Haufen Spielmaterial, wie Bälle, Seile, Trampoline, Hockey und eine Bewegungsbaustelle.
Wir freuen uns auf eine fröhliche Zeit mit allen die zum Spielen kommen.

 
Alle Kinder zwischen 6 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen mit uns zusammen eine schöne Zeit zu verbringen. Sämtliche Stadtteilspielaktionen sind grundsätzlich kostenlos!
 
Achtung: Eventuelle Änderungen können auch kurzfristig erfolgen.


Spielaktionen


Spielaktionen sind unsere Angebotsform um Kinder der Stadt Karlsruhe das Spielen vor ihrer Haustüre zu ermöglichen.
 
Mit dem vollgepackten Mobibus oder unseren Zirkuswägen fahren wir einen öffentlich zugänglichen Platz in einem Stadtteil an und entfalten dort, zusammen mit den Kindern, eine anregende, fröhliche und lebendige Spielwelt.
Für Kinder ist Spielen eine unverzichtbare Art die Welt in der sie leben und sich selbst immer wieder neu zu entdecken. Ihr eigenes Können zu testen und zu erweitern. Ihre Gestaltungskraft zu erleben.
Um das zu ermöglichen bedarf es eines Spielraumes, der zur Eigentätigkeit und zum Mitgestalten einlädt. Solche Räume bereit zu stellen, ist seit über 30 Jahren unsere grundlegende Aufgabe und unsere Profession.
Unsere Stadtteil-Spielaktionen finden in der Regel von Mittwoch bis Freitag, jeweils von 14:30-17:00 Uhr statt.
Und selbstredend freuen wir uns nicht nur auf alle Kinder die uns besuchen, sondern auch auf ihre Mamas, Papas, Omas, Opas, Tanten, Onkel ...


Besondere Spielaktionen

Verkehrsaktionen

In verkehrsberuhigten Bereichen sind alle Verkehrsteilnehmer gleichgestellt - was bedeutet, dass Fußgänger die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen dürfen und Kinderspiele überall erlaubt sind. AutofahrerInnen müssen sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung von max. 7 km/h halten und das Parken ist nur auf gekennzeichneten Flächen erlaubt. (Straßenverkehrsordnung)
Eines der Leitziele der Mobilen Spielaktion ist, Lobbyarbeit für Kinder zu betreiben. Deshalb wird MOBI mit den Kindern aktiv. Wir unterstützen die Kinder, ihr Recht auf Spiel in verkehrsberuhigten Bereichen wahrzunehmen und versuchen, die Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren.
Verkehrsaktionen werden mehrmals im Jahr an wiederkehrenden Plätzen durchgeführt. Wir geben den Kindern Impulse für Spiele mit wenig Material, welche sie leicht nachspielen können. Des Weiteren dürfen die Kinder selbst gestaltete Strafzettel mit Wünschen an die AutofahrerInnen verteilen.


Nach oben zum Seitenanfang