Titel Mobile Bildung
mobile Bildung
mobile Bildung
mobile Bildung

Termine Mobile Bildung

09.02. bis 22.02.

In Bewegung
MOBI lädt mit der Aktion "In Bewegung" Kinder der 2. bis 6. Klasse ein. Pro Vormittag haben circa 80 Kinder die Möglichkeit, vielfältige und neue Erlebnis- und Lernwelten auszuprobieren und bei der spielpädagogischen Aktion an einer außergewöhnlichen Bewegungsschulung teilzunehmen.


Mobile Bildung


Bildung ist weit mehr als Wissensvermittlung. Bildung ist ein andauernder Prozess des Lernens von Fähigkeiten, die für alle Lebenssituationen benötigt werden.
Herausragende Bildungschancen liegen in der chaotischen Struktur des Spiels. Kinder müssen in allen Spielprozessen eigene, konstruktive Lösungen finden und können so Kompetenzen entwickeln, die in der modernen Gesellschaft von größter Bedeutung sind.
Seit mehreren Jahren heißt das Motto, unter dem alle Aktionen der Mobilen Spielaktion stehen: "Das Leben - ein Kinderspiel".
Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass das Spiel weit mehr ist als eine kindliche Form der Aneignung.
Das Leben ist ein immerwährendes Spiel, in ihm lassen sich alle Lebenssituationen wieder entdecken: Spielregeln müssen ständig neu ausgehandelt und für das jeweilige Team, die Arbeitsgruppe, die Familie, die soziale Gemeinschaft definiert und benannt werden; Grenzen müssen sowohl ausbalanciert als auch eingehalten werden.


Mobile Bildungsprojekte


In Bewegung

Außergewöhnliche Bewegungsschulung für Kinder der 2. bis 6. Klasse

mobile Bildung
mobile Bildung
mobile Bildung

MOBI lädt mit der Aktion "In Bewegung" Kinder der 2. bis 6. Klasse ein. Pro Vormittag haben circa 80 Kinder die Möglichkeit, vielfältige und neue Erlebnis- und Lernwelten auszuprobieren und bei der spielpädagogischen Aktion an einer außergewöhnlichen Bewegungsschulung teilzunehmen.
Bewegungsmangel von klein auf und eine reduzierte sportliche Betätigung haben in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass bei vielen Kindern die Grobmotorik schlechter ausgebildet ist als früher. Auch treten hierdurch immer häufiger zentrale Koordinationsstörungen und sensomotorische Störungen (Ungeschicklichkeit) sowie Haltungsschäden und Übergewicht auf.
Daher bieten wir einen detailliert abgestimmten Bewegungszyklus an, bei dem sich jedes Kind individuell oder in selbst gewählten Gruppen frei und selbstbestimmt bewegen und dabei die eigenen Grenzen lustvoll erfahren kann. Ziel der Aktion ist die abwechslungsreiche Aktivierung der kindlichen Bewegungsvielfalt:
Dazu gehört es, einmal richtig aus der Puste zu kommen, sich mit Gleichgesinnten messen zu können, das schärfen der eigenen Sinne, das Balancieren, das Koordinieren und das Konzentrieren.

Ganz nebenbei und unbemerkt nehmen die Kinder einen reichen Erfahrungsschatz mit in den Schulalltag. Nicht nur spektakuläre Angebote wie Sprungturm, Kletterpyramide und Großtrampolin, sondern auch viele alltägliche Materialien (Bälle, Seile, Becher…) werden bei dem Angebot eingesetzt.
 
"In Bewegung" ist ein Projekt, das gezielt und konzentriert die ganzheitliche Förderung der Kinder unterstützt und durch die ungewöhnlichen Spielangebote ein nachhaltiges Erleben schafft.
 
Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben, nehmen bitte mit uns Kontakt auf.
 



Der Natur auf der Spur

Eine Forschungs- und Entdeckerreise unter freiem Himmel für Kinder der 2. bis 4. Klasse

MOBI lädt mit der Aktion "Der Natur auf der Spur" Kinder der 2. bis 4. Klasse ein. Pro Vormittag werden circa 70 Kinder zu einer ungewöhnlichen Forschungs- und Entdeckerreise unter freiem Himmel ein.
Durch spielerische Vorgaben werden den Kindern Möglichkeiten gegeben, sich aktiv und hautnah mit der Natur auseinander zu setzen, und durch eigene gestalterische Arbeiten einen individuellen Ausdruck des Erlebten vorzunehmen. Des Weiteren wird ein Schwerpunkt auf die Sinnes- und Wahrnehmungsschärfung gelegt.
Durch angeleitete Spiele werden die besonderen Reize des Waldes konzentriert erlebbar gemacht. Darüber hinaus ermöglichen verschiedenste Werkstätten kreativen Umgang mit vielfältigen Naturmaterialien: Beim Brot backen, gärtnern, malen oder bei den Spielen mit Stöckchen und Steinen wird die Neugier angeregt und das Interesse der Kinder geweckt. Außerdem locken spannende Abenteuergeschichten (z.B. die Suche nach den Waldtrollen oder die Beschwörung der Feuergeister), die die Kinder in Phantasie-Welten eintauchen lassen, in denen nicht nur die geistige Flexibilität sondern auch die körperliche Geschicklichkeit auf unbekannte Proben gestellt wird. Einige "Spuren" werden die Kinder sogar an Grenzen führen, an die sie bisher möglicherweise noch nicht gestoßen sind.
 
Die lustbetonte abenteuerliche "Spurensuche" ermöglicht ein Ausprobieren eigener Fähigkeiten unter verschiedensten Anforderungen, die zu sehr nachhaltigen Erfolgserlebnissen und persönlichen Bereicherungen führen können.
 
Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben, nehmen bitte mit uns Kontakt auf.
 



Natur erleben

Die Natur als Teil der eigenen Lebenswelt begreifen - für Kinder der 2. bis 4. Klasse

MOBI lädt mit der Aktion "Natur erleben" circa 70 Kinder der 2. bis 4. Klasse für drei Vormittage zu einer ungewöhnlichen Forschungs- und Entdeckerreise unter freiem Himmel ein.
Die Natur als Teil ihrer Lebenswelt zu begreifen und darin tätig zu wirken ist Leitziel dieses Angebotes. Die Kinder erleben in den drei strukturierten Tagen Platz für Bewegung, Raum für den Umgang mit den Materialien aus der Natur und Zeit für sinnliche Erfahrungen.
Die aufeinanderfolgenden Projekttage fördern ein intensives Reflektieren der SchülerInnen zu unterschiedlichen Themen.
Empfehlenswert bleibt die Arbeit zu einem Naturtagebuch, das einzeln oder im Klassenverband erstellt werden kann.
 
Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben, nehmen bitte mit uns Kontakt auf.
 



Mobil durch Spiel

Ein bewegter Schultag im Stadtteil für Kinder der 1. und 2. Klasse

mobile Bildung
mobile Bildung

MOBI lädt mit der Aktion "Mobil durch Spiel" Kinder der 1. und 2. Klasse für einen Vormittag auf eine ungewöhnliche Entdeckungsreise durch den Stadtteil ein. (Das Projekt findet jeweils nur mit einer Schulklasse statt). Das Projekt ermöglicht vielfältige und intensive Bewegungsformen und unterstützt gezielt die ganzheitliche Förderung der Kinder.
Ziel des Projektes ist, den Kindern wieder einen Zugang zur alltäglichen Bewegung zu verschaffen und damit ihren natürlichen Drang nach Spiel und Bewegung zu unterstützen. Durch die ungewöhnliche Spielform soll ein nachhaltiges Erleben geschaffen werden.
Ebenfalls bietet die Aktion intensive Eindrücke und ein breites Erfahrungsfeld im nahen Umfeld der Kinder. Sie können mit allen Sinnen spielerisch Zusammenhänge in ihrer Umwelt erfahren und kennen lernen. Sie haben die Möglichkeit, selbsttätig zu erforschen und eigene Erfahrungen zu machen.
Besonders in den ersten Schuljahren ist es wichtig, dass sich die Kinder kennen lernen und gemeinsame Ereignisse das Zusammensein vertiefen. Die "Forscherreise" kann zu einem intensiven und nachhaltigen Erlebnis für die Klasse werden, welches zu einer stärkeren Bindung zwischen den einzelnen SchülerInnen führen kann.
 
Die Spiele sind zum Nachahmen geeignet – sie können alltägliche Wege zum Erlebnis werden lassen und das Spiel im Freien anregen.
 
Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben, nehmen bitte mit uns Kontakt auf.
 



Zauberhafte Fadenspiele

Zauberhafte Fadenspiele für Kinder der 3. bis 4. Klasse

mobile Bildung

MOBI lädt mit der Aktion "Zauberhafte Fadenspiele" Kinder der 3. und 4. Klasse ein, das traditionelle Fadenspiel neu zu entdecken (Das Projekt findet jeweils nur mit einer Schulklasse statt).
In diesem Projekt werden einfache und leicht zu erlernende Fadenspiele in den Schulalltag integriert. Die Kultur des Fadenspiels wird dabei mit einbezogen und die Klasse zum gemeinsamen Tun motiviert. Um einen Ausgleich zu der konzentrierten feinmotorischen Arbeit zu gewährleisten, wird das Programm durch gruppendynamische Bewegungsspiele ergänzt.
Das Projekt setzt sich aus sechs Bausteinen zusammen.
 
Ziel des Projektes ist, die Konzentration, Kommunikation, Ausdauer und Fingerfertigkeiten der Kinder zu fördern, Verantwortung auf die Kinder zu übertragen und sie zum Weitertragen der Fadenspiele an andere Kinder oder Erwachsenen zu motivieren – denn ein Faden verbindet.
 
Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben, nehmen bitte mit uns Kontakt auf.
 


Nach oben zum Seitenanfang